Dubai 2015

Am 23. Mai 2015  flogen wir für eine Woche mit Emirates nach Dubai, bevor es dann am 29. Mai mit der Quantum of the Seas nach Singapur ging. Die Fluggesellschaft Emirates kann ich sehr empfehlen. Die Stewardessen im Flieger waren sehr freundlich, das Essen war super und im Bordprogramm gab es wesentlich mehr Auswahl wie bei vergleichbaren deutschen Airlines.   Vom Flughafen Dubai sind wir mit dem Taxis ins Hotel gefahren. Taxis fahren ist in Dubai im Verhältnis zu Deutschland relativ günstig. Wir verbrachten die 5 Nächte im 5 Sterne Sofitel in Dubai City. Mit Blick auf den Burj Khalifa konnten wir uns nichts Besseres vorstellen.  Tipp: Buchen Sie dieses Hotel über einen deutschen Reiseveranstalter, meistens wird es dann zusammen mit Halbpension angeboten.  Das Essen im Hotel war wirklich Spitze! Abends gab es in Buffet-Form wirklich alles was man sich vorstellen konnte.

Am ersten Tag besuchten wir das weltgrößte Einkaufszentrum "Dubai - The Mall" mit 350.000 qm. Durch die super Lage unseres Hotels gingen wir lediglich über die Straße zur Metrostation und liefen dann durch einen klimatisierten Gang (ca. 1 km) bis direkt in die Mall. Der Gang war ebenfalls mit Rolltreppen versehen. In der Dubai Mall selbst sind über 1200 Geschäfte, ein Riesen-Aquarium in dem auch Tauchen mit Haien angeboten wird. In 5 Tagen konnten wir nicht alle Geschäfte und Ecke besichtigen - es war einfach zu groß.

 

Am 2. Tag besuchten wir den Burj Al Khalifa. Die Tickets hatten wir zu Hause schon online über die Website des Burj Al Khalifa gebucht. So konnten wir sicher gehen, dass wir diesen auch auf jeden Fall besichtigen konnte, denn die Tickets sind sehr beliebt. Besichtigt werden können zwei Station, einmal bei Level 124 und einmal bei Level 148. Dies entspricht 550 Metern! Insgesamt ist der Turm 828 Meter hoch - das höchste Gebäude der Welt! Schau Sie sich die Bilder an!

 

Tipp: Tickets für das Level 148, die über 100 Euro p.P. kosten, lohnen sich unser Meinung nach nicht! Der Ausblick ist auch auf Level 124 gigantisch.

An den anderen Tagen besuchten wir das 7 Sterne Hotel Burj al Arab. Wir fuhren mit dem Taxi dort hin. Man kann sich nur bis vor das Hotel fahren lassen, es sei denn eine Reservierung für eines der vielen Restaurants liegt vor. Leider hatten wir dies zu spät gewusst. Wir verbrachten also eine Stunde am Strand. Länger war bei der Hitze und dem starken Wind nicht möglich. Am Strand stehen Umkleiden zu Verfügung aber keine Liegen. Das Wasser war auch nicht das sauberste, viele  Steine beim Reingehen. Wir hielten ein Taxi an und ließen uns zum Gewürz- und Goldmarkt bringen. Die Märkte sind wirklich sehenswert. In den kleinen Geschäften bekommt man alles an Gewürzen was man sich vorstellen kann. Wir besuchten einen kleiden Laden und wurden sofort höflich empfangen. Natürlich wollen die Araber dort gerne verkaufen, aber auch ein "nein Danke" hat gereicht und wir konnten gemütlich weiter gehen. Gekauft haben wir Tee und eine spezielle scharfe Gewürzmischung. Nachdem wir genug von Gewürzen, Gold, Silber, Teppichen und Souvenirs hatten, fuhren wir für umgerechnet 0,50 EUR pro Person mit einem kleinen Boot auf die andere Seite des Sous. Dort haben wir noch ein paar Geschäfte besucht und fuhren dann mit der U-Bahn zurück zum Hotel.

 

Tipp: In Dubai gibt es Abteile nur für Frauen. Männer haben hier keinen Zutritt! Bitte beachten Sie dies am Bahnsteig. Wir haben es leider übersehen und wurden durch Polizei aus dem Zug geholt und mussten um gerechnet 75 EUR zahlen. 

Am nächsten Tag besuchten wir das berühmte Atlantis The Palm Hotel mit dem hoteleigenen Wasserpark. Da Park war sehr schönes Erlebnis. Die vielen schnellen und steilen Rutschen sind aber nichts für jemanden mit schwachen Nerven. Nach einem erlebnisreichen Tag besuchten wir noch das Aquarium. Dieses ist sehenswert aber kein Muss. Der Aquapark und das Hotel selbst lohnen sich mehr. Das ganze natürlich wieder mit dem Taxi. Den ersten Teil der Strecke bis zur Palme haben wir mit der Straßenbahn zurückgelegt, ist einfach schneller. Auf der Palme selbst kann man dann aber nur Taxi fahren. 

 

TIPP: Buchen Sie die Eintrittskarten vorab online, dann bekommen Sie Rabatte. Wir haben diese online vor Ort noch schnell gebucht. Handtücher können vor Ort geliehen werden.

Die Zeit in Dubai ging schnell zu Ende! Wir werden auf jeden Fall wieder kommen!!!!